Freitag, 13. April 2018

Ewiges Leben (IV) - Die weitere Entwicklung

(Hinweis: zur Einführung den ersten Post der Serie hier lesen

Nachdem sich die Verjüngungskur im praktischen Einsatz bewährt hat, sind weitere Biotechnologiefirmen auf den Zug aufgesprungen und haben eigene Therapien entwickelt, die auf das vergleichbare Prinzip setzen. Nachdem deren Studien ebenfalls erfolgreich waren, durften auch sie die Therapie offiziell anbieten. Die entsprechenden Kapazitäten sind demzufolge hochgefahren worden und die Preise für eine Therapie sind gesunken. Eine Verjüngungskur ist inzwischen auch schon für den gehobenen Mittelstand in den Industrieländern erschwinglich geworden.

Diese Entwicklung hat weitreichende Folgen:

1. Das Rentensystem drohte zu kollabieren, da die Kalkulationsgrundlage hinfällig wurde. Menschen, die sich Verjüngungskuren gegönnt haben, sterben nicht mehr innerhalb der natürlichen Lebensspanne und würden so überdurchschnittlich lange eine Rente beziehen. Als Lösung muss die Rente abgeschafft oder das Renteneintrittsalter individuell festgelegt werden in Abhängigkeit von der Tatsache, ob eine Verjüngungskur durchgeführt wurde oder nicht.

2. Die Bevölkerung wächst wieder, da die Geburtenrate unverändert bleibt, viele Menschen aber wegen ihrer Verjüngungskur einfach nicht mehr sterben.

3. Die Kriminalität steigt an. Da eine Lebensverlängerung ein so begehrtes Gut ist, aber noch nicht für alle erschwinglich sein kann, wird die Hemmschwelle für Straftaten mit dem Ziel, sich eine Verjüngungskur zu finanzieren, deutlich gesenkt. War der begünstigte Personenkreis in der Einführungsphase noch so begrenzt, dass es aufgefallen wäre, wenn sich jemand durch Straftaten in die Lage versetzt hätte, eine Verjüngungskur zu finanzieren, so bietet dieses jetzt eine realistische Möglichkeit.

4. Religion verliert weiter an Bedeutung. Wer den Tod nicht fürchten muss, benötigt keinen Gott mehr. 

5. Das eigene Leben gewinnt an Bedeutung. Diejenigen, die sich die Verjüngungskur leisten können, werden sich bewusst, dass ihr Leben nicht mehr endlich ist. Um so wertvoller ist der Erhalt des Lebens. Die Verjüngungskur kann schließlich nicht den Tod durch Unfall, Mord oder unheilbaren Krankheiten verhindern. Man wird vorsichtiger bei Hobbies und ist nicht mehr bereit Risiken einzugehen. 

Kurzum eine Gesellschaft, wie wir sie heute kennen, würde nicht mehr existieren.

Vielen Dank für Euer Interesse!

Lest auch aus dieser Serie Ewiges Leben (III) - Die Einführung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Politiker und andere Heuchler (I) - Die bösen Großkonzerne

Diese Serie soll sich mit Äußerungen insbesondere von Politikern aber auch anderer Prominenter beschäftigen, die auf den ersten Blick plausi...